Logo der Universität Wien

Publikationen: Dissertationen und Diplomarbeiten

Die hier angeführten Dissertationen und Diplomarbeiten sind im Katalog der Universitätsbibliothek Wien enthalten.


Dissertationen

WIESER Clemens (2013): Vermitteln und Aneignen in sozialwissenschaftlichen Gegenständen.

GÖTZ Karin (1995): Wirtschaftskunde - Bereich oder Bereicherung der Schulgeographie? Eine empirische Untersuchung über Stellenwert und Integration der Wirtschaftskunde im Rahmen des Geographie- und Wirtschaftskundeunterrichts an den österreichischen Allgemeinbildenden Höheren Schulen.

SITTE Christian (1989): Die Entwicklung des Unterrichtsgegenstandes Geographie, Erdkunde, Geographie und Wirtschaftskunde an den allgemeinbildenden Schulen (APS und AHS) in Österreich nach 1945.
URL: http://www.univie.ac.at/geographie/fachdidaktik/Entwicklung_Unterrichtsgegenstand_Geographie_und_Wirtschaftskunde/Dissinhalt_Geographieunterricht_Oesterreich_Sitte_Christian_Diss_1989.htm


Diplomarbeiten

PAMPALK Gwen (in Arbeit): Persönliche Finanzen im Geographie und Wirtschaftskundeunterricht

REISINGER Melanie (in Arbeit): Universitär-schulische Kooperationsprojekte am Institut für Geographie und Regionalforschung - Eine Untersuchung über die Funktion der Unterrichtspraktika als unterrichtsstimulierendes Medium für Geographie und Wirtschaftskunde 

SKINA Michael (in Arbeit): Veränderungen im städtischen Lebensraum und Auswirkungen auf das Freizeitverhalten von Kindern und Jugendlichen

STUMPF Benjamin (in Arbeit): Die Bedeutung von konjunktiven Erfahrungsräumen im didaktischen Konzept des Globalen Lernens

VOSCAK Johanna (in Arbeit): Analyse der GWK-Lehrbücher der 10. Schulstufe im Hinblick auf aktuelle bildungspolitische Ansprüche

HÖDL Romana (2015): Lernen durch Begeisterung. SchülerInnenbedeutsame Inhalte des GW-Unterrichts und wie sie zu solchen werden können

HUBER Philipp (2015): Didaktische Konzepte und Modelle in der universitären GW-Fachdidaktik-Ausbildung: Wissensstände und Kompetenzeinschätzungen von "Geographie und Wirtschaftskunde"-JunglehrerInnen

SCHENKENFELDER Antonia (2015): Der Stellenwert der Wirtschaftskunde im Bewusstsein der GW-StudentInnen und ihrer Integration in der universitären Ausbildung der Universität Wien: eine empirische Untersuchung

HELM Markus (2014): Das universitär-schulische Kooperationsprojekt - Eine Analyse über die Selbsteinschätzung der SchülerInnen

HUMMEL Manuel (2014): Digitale Geomedien im Geographie- und Wirtschaftskundeunterricht

NOVOTNY Andreas (2014): Das Potential des Bildes im Schulbuch. Zur Rolle und Funktion von Bildern in österreichischen Schulbüchern der 7. Schulstufe im Unterrichtsfach Geographie und Wirtschaftskunde

SCHRAMMEL Sabine (2014): Über Frei- und Projektarbeit und solche,  die es noch werden will: Schulpraxis zwischen Worthülsen und didaktischen Konzepten - Theorie und Praxis von Frei- und Projektarbeit am Beispiel eines "Vorzeige"-Gymnasiums in Deutschland mit besonderem Fokus auf den Erdkunde-Unterricht

ZEILINGER Theresa (2014): Die Kritikfähigkeit der "Geographie und Wirtschaftskunde"- Studierenden der Universität Wien

STEINDL Marietta (2013): Interkulturelles Lernen im Geographie und Wirtschaftskundeunterricht. Integration in didaktische Modelle

TURGUT-KOKAC Selma (2013): Der Moscheebau in Österreich als Bezugsdimension politischer Bildung im Geographie- und Wirtschaftskundeunterricht

FESSL Michael (2012): Die "Globalisierung" als Thema in Österreichs GW-Unterricht sowie in GW-Lehrbüchern

SPEISER Gregor (2012): LinkOffenes Lernen im Geographie und Wirtschaftskunde Unterricht 

WALLNER Eva (2012): LinkBilder sagen mehr als tausend Worte 

IMRE Thomas (2011): Fach- bzw. fächerübergreifender Unterricht durch Koordinierung der beiden Unterrichtsfächer Geographie und Wirtschaftskunde sowie Bewegung und Sport

KNAPP Regina (2011): LinkDie Bedeutsamkeit außerschulischer Lernorte im Geographie- und Wirtschaftskundeunterricht unter Bezug auf "Leben in Ballungsräumen" 

LINDINGER Heike (2011): Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen Nationalparks und  Schule. Eine Analyse des Bildungsangebots des Nationalparks Kalkalpen aus Fachdidaktischer Sicht

PASCHKE Susanne (2011): Globales Lernen in Theorie und Praxis - ein pädagogisches Konzept in Begründungsnot 

HABITZL Tamara (2010): LinkRaumkonzepte im GW-Unterricht: Das Raum"-Beispiel "Orient" in Schulbüchern und in der Wahrnehmung Studierender des Studienzweiges GW-Lehramt 

AICHINGER Antonia (2009):Die Stellung der Wirtschaftskunde in der universitären Ausbildung für das Lehramtsstudium

BÖHM Matthias (2009): Der globale Klimawandel in ausgewählten österreichischen Geographie und Wirtschaftskunde-Schulbüchern vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussion

ENZENEBNER Daniel (2009): LinkDie Repräsentation der USA in österreichischen Schulbüchern von Geographie und Wirtschaftskunde der Sekundarstufe II 

SPINDLER Peter (2009): LinkDas Theater der Unterdrückten - Transfermöglichkeiten in die Schule 

STOCKNER Maria (2009): Neuer Lernkultur - neue Prüfungskultur? Der Weg über ein reflektiertes Leistungsverständnis zur förderlichen Leistungsbewertung im GW-Unterricht

WIESER Clemens (2009): Schülerorientierung und ihre Umsetzungsproblematik in der Praxis. Eine grounded theory - basierte Studie zur Erfassung der Relevanz einer Fachdidaktischen Perspektive in der Unterrichtspraxis

AUER Christine (2008): Das Thema Fairer Handel als Bildungsinhalt im schulischen und außerschulischen Bildungsbereich (Betreuer: Ch. Vielhaber).

PESENDORFER Christiane (2008): Migration von nordafrikanischen Staaten nach Italien. Ein Thema für einen politisch bildenden Geographie- und Wirtschaftskundeunterricht?

TRICHTL Werner (2008): Topographische Karten in der Schule - Verortung als Schlüssel zum nachhaltigeren Wissenserwerb

NOWAK Birgit (2007): Wer fördert den Wirtschaftskundeunterricht? Unterstützung zwischen Lobbyismus und Wohltat – Eine Analyse der zentralen Institutionen zur Unterstützung der Wirtschaftskunde im Schulunterricht (Betreuer: Ch. Vielhaber).

PESENDORFER Christiane (2007): Migration von nordafrikanischen Staaten nach Italien. Ein Thma für einen politisch bildenden Geographie und Wirtschaftskundeunterricht? (Betreuer: Ch. Vielhaber).

OFENBECK Birgit (2006): Fächerverbindender Unterricht als didaktische Perspektive: Die Verknüpfung Geographie und Wirtschaftskunde - Mathematik (Betreuer: Ch. Vielhaber).

SCHWEITZER Irene (2006): Die Darstellung der Frau in GW-Lehrbüchern der Sekundarstufe I. Eine geschlechterkritische Analyse am Beispiel der Schulbuchreihen Druchblick und Der Mensch in Raum und Wirtschaft (Betreuer: Ch. Vielhaber).

SENGSTSCHMID Maria (2006): Spenden – Ein Teil unseres Lebens. Zur Fachdidaktischen Aufbereitung einer spezifischen Problemsituation alltäglicher Routine (Betreuer: Ch. Vielhaber).

SLAVIK Gregor (2006): Privatisierung im österreichischen Schulsystem. Schule zwischen gesellschaftlichem Anspruch und ökonomischen Druck (Betreuer: W. Blaas).

BAUER Elisabeth (2004): Der Einfluss PIAGETs Theorie der geistigen Entwicklung in ausgewählten Geographie- und Wirtschaftskunde Schulbüchern. Eine fachdidaktische Analyse (Betreuer: Ch. Vielhaber).

JANK Christoph (2004): Der Stellenwert der Topographie in einem modernen Geographie- und Wirtschaftskundeunterricht: Eine Problemanalyse anhand ausgewählter Schulbücher (Betreuer: Ch. Vielhaber).

PROBER Andrea (2004): Schaffen Schulpartnerschaften Grenzen ab? Eine Untersuchung an der österreichischen Ostgrenze (Betreuer: N. Weixlbaumer).

SICKL Andrea (2004): Die Darstellung der kritisch-konstruktiven Didaktik nach Wolfgang KLAFKI sowie eine mögliche praktische Aufarbeitung klafkischer Grundgedanken im GW-Unterricht anhand des Themas: Der europäische Integrationsprozess und die Wahrnehmung unserer Nachbarn als Unterrichtsthema im GW-Unterricht (Betreuer: Ch. Vielhaber).

FLOTZINGER-AIGNER Silvia (2003): Das Institut für Geographie und Regionalforschung als Segment studentischer Lebenswelten. Eine sozialräumliche Analyse (Betreuer: Ch. Vielhaber).

GEMEINBÖCK Ingrid (2003): Evaluierung der Lehrer/innen-Fortbildung am Pädagogischen Institut des Bundes in Wien – aus der sicht der relevanten Umwelten (Betreuer: H. Fassmann).

MUNZENRIEDER Beate (2002): Zur Frage der Koordinationsfähigkeit bildungspolitischer Innovationen am Beispiel der Lehrpläne für das Fach Geographie und Wirtschaftskunde sowie der verbindlichen Übung Beruforientierung (Betreuer: Ch. Vielhaber).

RYCHLI Martin (2002): Umwelterziehung im Geogrpahie & Wirtschaftskunde-Unterricht der AHS Oberstufe. Ein Einblick in ausgewählte Rahmenbedingungen der Umwelterziehung in Österreich und ein schüler- und handlungsorientierter Zugang als Vorschlag (Betreuer: Ch. Vielhaber).

ALBRECHT Ingrid (2001): Die fachdidaktische und schulpraktische Ausbildung für Lehramtsstudierende am Institut für Geographie und Regionalforschung der Universität Wien am Prüfstand. Analyse zur Qualität der aktuellen fachdidaktischen und schulpraktischen Ausbildung für Lehramtsstudierende (Betreuer: Ch. Vielhaber).

HEBEIN Reinhild (2001): Betriebserkundungen und deren Umsetzung im Rahmen des Geographie- und Wirtschaftskundeunterrichts in den allgemein bildenden höheren Schulen. Eine Dokumentation und schülerbezogene Untersuchung zur Verbesserung der Kooperation zwischen Schulen und Betrieben (Betreuer: Ch. Vielhaber).

KRAPFENBAUER Irmgard (2001): Die Inhalte des Unterrichtsprinzips Wirtschaftserziehung als Prämisse für einen schülerorientierten Wirtschaftskunde-Unterricht im Fach Geographie und Wirtschaftskunde in der AHS-Oberstufe (Betreuer: Ch. Vielhaber).

PULTZ Claudia (2001): Das Planspiel für den Geographie- und Wirtschaftskundeunterricht (Betreuer: Ch. Vielhaber).

AMANN Daniel (2000): Der Themenbereich Dritte Welt in Schulbüchern des Unterrichtsfaches Geographie und Wirtschaftskunde im Zeitraum 1962-2000. Vier Jahrzehnte entwicklungsbezogene Bildung im Spiegel österreichischer GWK Schulbücher der AHS Oberstufe: eine Analyse (Betreuer: Ch. Vielhaber).

GÄRTNER (geb. Schmid) Barbara (2000): Englisch als Arbeitssprache – bedeutet die zunehmende bilinguale Erziehung einen Substanzverlust im Sachfach? Ein Praxisbericht aus Geographie und Wirtschaftskunde (Betreuer: Ch. Vielhaber).

KLINGHOFER Margit (1999): Hochbegabtenförderung in der Schule   Dokumentation und schülerbezogene Untersuchung am Beispiel des Geographie- und Wirtschaftskundeunterrichts (Betreuer: Ch. Vielhaber).

KRISTAN Barbara (1999): Der Wahrnehmungsansatz im GW-Unterricht: Fächerübergreifende Aspekte im Lernfeld Deutsch/Geographie und Wirtschaftskunde (gezeigt am Einsatz belletristischer Literatur) (Betreuer: H. Wohlschlägl).

LOCK Ute (1999): Handlungs- und schülerorientierter Geographie- und Wirtschaftskundeunterricht. Was kann er zu einer ganzheitlichen Bildung junger Menschen beitragen? Ein Vergleich zwischen Projektunterricht und traditionellem Unterricht (Betreuer: Ch. Vielhaber).

PILS Roland (1999): Ansätze zu einer postmodemen Schulgeographie – raumlos und vielperspektivisch zu Mündigkeit und Emanzipation (Betreuer: Ch. Vielhaber).

STEPANNEK Paul (1999): Das Internet als Medium für den GWK Unterricht (Betreuer: Ch. Vielhaber).

CECHOVSKY Andrea (1998): Ausgewählte Kapitel von GW-Schulbüchern auf dem Prüfstand quantitativer und qualitativer Analayse: die Darstellung der Österreichischen Landwirtschaft in den Geographie- und Wirtschaftskundebüchern der 5. Schulstufe (Betreuer: Ch. Vielhaber).

GAMWEGER Daniela (1998): Junior – SchülerInnen gründen Unternehmen. Ein Schulprojekt als innovative Bereicherung der Geographie und Wirtschaftskunde (Betreuer: Ch. Vielhaber).

HELM Barbara (1998): Pädagogische Ausstellungen. Ein integratives Medium zum Erarbeiten von Schlüsselproblemen unserer Zeit in Ergänzung zum Unterricht. Ein Beitrag zur Fachdidaktik Geographie und Wirtschaftskunde unter Einbeziehung museumspäd. Erfahrungen sowie von Anregungen aus dem Globalen Lernen. Exemplarisch aufgearbeitet an der Ausstellung Klima verbündet (Betreuer: Ch. Vielhaber).

FELBERBAUER Ernst M. (1996): Englisch als Arbeitssprache im Geographie- und Wirtschaftskundeunterricht an AHS und BHS – ein neues Fachdidaktikkonzept des bilingualen Lernens für Europa (Betreuer: Ch. Vielhaber).

DENINGER Doris (1995): Spurensuche oder: Auf der Suche nach Erkenntnis in einer unübersichtlichen, pluralen, postmodernen Gesellschaft. Neue Formen des Lehrens und Lernens im Geographie- und Wirtschaftskundeunterricht (Betreuer: Ch. Vielhaber).

STABER Monika (1995): Waldorfpädagogik versus Fachdidaktik Geographie und Wirtschaftskunde an Allgemeinbildenden Höheren Schulen. Zwei differente Bildungsideologien im Vergleich (Betreuer: Ch. Vielhaber).


© 2010 – Arbeitsgruppe Regionalgeographie und Fachdidaktik
Institut für Geographie und Regionalforschung der Universität Wien

Arbeitsgruppe Regionalgeographie und Fachdidaktik

Institut für Geographie und Regionalforschung
Universität Wien
Universitätsstraße 7/5
A-1010 Wien
Österreich
T: +43-1-4277-486 34
F: +43-1-4277-486 19
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0