Logo der Universität Wien

Mag. Dr. Ingrid Schwarz

Studium:

  • 1986-1991: Lehramtsstudium Geschichte/Geographie, Universität Wien
  • 1991-1996: Doktoratsstudium Geographie/Soziologie, Universität Wien

Berufliche Tätigkeiten:

  • Universitätslektorin am Institut für Geographie und Regionalforschung an der Universität Wien (seit 2004). Lehrveranstaltungen: Geschlechterrollenkritische Didaktik in Geographie und Wirtschaftskunde in Theorie und Praxis, Globales Lernen im Geographie und Wirtschaftskundeunterricht
  • Geschäftsführerin von Südwind Entwicklungspolitik NÖ Süd (seit 1996) zuständig für die Konzeption, Durchführung und Evaluierung von Projekten zu „Globalem Lernen“. Besonderer Schwerpunkt auch bei europäischen Bildungskooperationen und internationalen Schul- und Forschungsprojekten, darunter die Interreg-Projekte „Bildung für Nachhaltigkeit“ mit der Slowakei und Ungarn. Für das Interreg-Projekt mit der Slowakei ausgezeichnet mit dem „Euregio-Innovationspreis“. Aktuell läuft erfolgreich das EU-Projekt „Global Action Schools 2 communieties“ zu Globalem Lernen, für das Methoden und Schulprojekte in einem internationalen Netzwerk mit Großbritannien, Malta, Polen, der Slowakei, Tschechien und Thailand entwickelt werden. Das Projekt „Global Action Schools 2 communities“ wurde 2010 mit dem Unesco-Preis im Rahmen der Dekade für Nachhaltige Bildung ausgezeichnet.
  • Lehrbeauftragte an der Kirchlich Pädagogischen Hochschule Wien/Krems für den Fachbereich Geographie und Wirtschaftskunde und Politische Bildung (seit 2008), Mitarbeit am europäischen Forschungsprojekt „FIFOBI Developing business competencies in school“ (seit 2009).


Auszeichnungen:

  • 1997: Leopold-Kunschak-Preis für Wissenschaft für die Dissertation „Alte und Neue Räume - Von geteilten Lebenswelten nach einer Drogenabhängigkeit“
  • 1997: Dr. Wilfried Haslauer Preis für die Dissertation
  • 2002: Euregio Innovationspreis für das Interreg-Projekt „Bildung für Nachhaltigkeit“
  • 2007: Unesco-Preis für das internationale Schulprojekt „Global Action Schools“
  • 2009: Auszeichnung als Grundtvig-Botschafterin
  • 2010: Unesco-Preis für das internationale Schulprojekt „Global Action Schools 2 communities“


Ausgewählte Publikationen

< Zurück: zugeordnete Lektoren

Arbeitsgruppe Regionalgeographie und Fachdidaktik

Institut für Geographie und Regionalforschung
Universität Wien
Universitätsstraße 7/5
A-1010 Wien
Österreich
T: +43-1-4277-486 34
F: +43-1-4277-486 19
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0